Eine beliebte Form der Finanzierung für Menschen, die mit ihrer eigenen Idee selbstständig werden wollen und dafür finanzielle Unterstützung benötigen, ist der Kredit für Selbstständige.

Selbstständige werden oft als Risikogruppe eingestuft

Gerade zu Beginn der Geschäftstätigkeit fehlen einem Selbstständigen oft die finanziellen Mittel. Anfangs müssen nicht selten teure Anschaffungen getätigt werden, die nicht direkt aus eigener Hand gezahlt werden können. Hier ist der Kredit für Selbstständige oft die letzte Rettung. Das Problem an der Sache ist meist, dass Banken einem diesen oft nicht gewähren, da man als selbstständiger Unternehmer als Risikogruppe eingestuft wird. Gründe dafür sind unter anderem das unsichere Einkommen und die fehlenden Sicherheiten, die eine Bank bei einem Kreditabschluss voraussetzt.

Kredit für Selbstständige anfragen

Verwendungszweck spielt keine große Rolle

Dazu kommt, dass der Bonitätsscore aufgrund von finanziell schwachen Phasen, die bei einer Selbstständigkeit in der Regel auftreten, nicht sonderlich gut ausfällt. Der Bonitätsscore ist bei auxmoney jedoch nur einer von vielen Bewertungskriterien. Denn insgesamt hunderte Faktoren fließen bei auxmoney mit in die Bewertung ein, sodass Sie am Ende in eine Scoreklasse eingeteilt werden, die von AA bis X reicht. Die Scoreklasse, Laufzeit und die Höhe der Summe bestimmen am Ende Ihrer Kreditanfrage die Konditionen des Kredits. Außerdem entscheidet bei auxmoney nicht die Bank, sondern über 50.000 verschiedene, private Anleger. Das bedeutet, Sie müssen keinen Businessplan vorlegen und es spielt auch keine wesentliche Rolle, welchen Verwendungszweck Sie angeben und in welche Richtung Ihre Selbständigkeit geht. Ob Sie in der Gastronomie tätig sind oder Ihre eigene Werkstatt eröffnen wollen, ist völlig egal. Eine persönliche Geschichte mit Emotionen und Hintergründen zum Kredit kann bei den Anlegern von auxmoney große Überzeugungsarbeit leisten und dazu führen, dass diese in ihr Projekt investieren möchten.

Für eine erfolgreiche Abwicklung brauchen wir erstmal nur Ihre persönlichen Daten. Für den weiteren Verlauf der Finanzierung ist dann nur noch eine Identifikation in Form des PostIdent Verfahrens und ein unterschriebener Kreditvertrag nötig.

Mit Crowdlending kommen auch Selbstständige und Freiberufler zum Kredit

Crowdlending ist eine alternative Finanzierungsmöglichkeit für Freiberufler und Selbstständige. Die Besonderheit ist, dass nicht Banken darüber entscheiden ob das Darlehen gewährt wird, sondern viele Kreditgeber, vorwiegend private Geldgeber. Man folgt dem Prinzip „Einer braucht Geld – viele geben es“. Um die gewünschte Kreditsumme zu erhalten, muss der Selbstständige, Freiberufler oder Existenzgründer nicht mehr zu seiner Hausbank gehen und sich mit den verschärften Konditionen und Voraussetzungen des Kredits konfrontieren, sondern er muss seine Kreditanfrage möglichst überzeugend den Kreditgebern schildern. Beim Crowdlending wird der Kreditnehmer möglichst ganzheitlich betrachtet. Zur Beurteilung seiner Bonität werden mehr als 300 verschieden Faktoren berücksichtigt. Einkommen, Schufa, Einkommensnachweis und diverse weitere Einnahmen sind Angaben, die nur einen Teil der Bonität ausmachen. Nicht zu vergessen ist auch der zwischenmenschliche Teil. Die Kreditentscheidung liegt am Ende bei den privaten Geldgebern. Ein Gründer, Selbstständiger oder Freiberufler kann die Chancen eines Kredits damit erhöhen, indem er sein Vorhaben möglichst authentisch und detailliert schildert. Schließlich haben es Kreditnehmer nicht mit Banken zu tun, sondern mit Menschen.

Kredite für Selbstständige von Banken

Ob Existenzgründer, Selbstständiger oder Freiberufler, selbst mit Sicherheiten und Eigenkapital hat man es bei Banken schwierig. Als Angestellter erweist sich das mit einem Einkommensnachweis als deutlich leichter. Da dieser bei der genannten Personengruppe meistens fehlt, fallen sie ziemlich schnell aus dem Raster. Höchsten kommen sie noch für einen Kredit mit hohen Zinsen in Frage. Mit privaten Anlegern ist Ihnen als Selbstständiger eher geholfen. auxmoney hilft Ihnen dabei, eine Finanzierung Ihres Projekts zu fairen Konditionen zu ermöglichen, auch wenn Ihre Bonität nicht makellos ist.

Die Schwierigkeiten für Selbstständige bei Banken einen Kredit zu bekommen

Für gewisse Personengruppen, darunter Selbstständige und Freiberufler ist es ziemlich schwierig, einen Kredit bei der Bank zu bekommen. Um ein unabhängiges Berufsleben führen zu können, braucht es am Anfang Kapital. Zum Beispiel wird ein Betriebsmittelkredit benötigt. Sobald Selbstständigkeit ins Spiel kommt, stellen sich Banken bei der Finanzierung eines Darlehens quer. Als Selbstständiger sieht man sich mit schärferen Voraussetzungen bei der Kreditvergabe konfrontiert, weil Banken das vermeintlich unsichere Einkommen bemängeln. In solchen Fällen wollen sich traditionelle Kreditinstitute vor einem Ausfall des Kredits schützen und schließen solche Personengruppen von vornherein aus. Erst mit Vorlage hoher Sicherheiten wird womöglich eine Ausnahme gemacht. Hinzu kommt noch die Schwierigkeit, dass ein Eintrag bei der Schufa schnell mal passieren kann und von Kreditinstituten als hartes Ausschlusskriterium aufgenommen wird. Es gehört zum Kerngeschäft der Banken dazu, abzuschätzen, ob der Kreditnehmer nach der Auszahlung in der Lage ist, den Kredit zu den vereinbarten Fristen zurückzuzahlen. Aufgrund dessen, will die Bank während des Kreditantrags ein Einkommensnachweis oder andere Unterlagen vorgelegt bekommen, die ein geregeltes Einkommen vorweisen. Für Selbstständige ist das häufig nicht möglich, weswegen ein Kredit auch nicht bewilligt wird. Eine weitere Möglichkeit wäre es, einen Bürgen mit in den Kredit aufzunehmen, der bei Zahlungsunregelmäßigkeiten für die Rückzahlung des Kredits einspringen würde. Trotzdem ist es nicht einfach, einen Bürgen zu finden.  Bei auxmoney hat man den Vorteil, dass die vielen privaten Anleger entscheiden, ob sie einen Kredit geben wollen oder nicht. Gerade in den ersten Monaten, wenn noch nicht viel Einkommen generiert wurde, aber eine Investition bitter nötig ist, kann der Kredit von den auxmoney Anlegern der entscheidende Faktor zum Erfolg des Unternehmens sein.

Prüfung der Kreditwürdigkeit von Selbstständigen bei auxmoney

auxmoney sieht sich jeden Kreditnehmer individuell an. Die Kreditwürdigkeit wird anhand von viel mehr Kriterien festgestellt, als bei einer Bank. Während bereits viele Kreditnehmer bei der Vorprüfung der Schufa aus der Kreditanfrage rausfallen, ist Schufa bei auxmoney nur ein Kriterium von vielen. Dennoch ist ein Kredit ohne Schufa nicht möglich, jedoch ein Kredit trotz Schufa.

Kredit für Selbstständige sind online meist attraktiver als bei einer Hausbank

Sofern der Kredit für Selbstständige oder Freiberufler von der Bank gewährt, stellt sich anschließend die Frage, ob die Konditionen nicht vielleicht woanders besser ausgefallen wären. Als anfänglicher Selbstständiger oder Freiberufler kann man damit rechnen, dass die Bank nur widerwillig den Kredit vergibt, wenn auch nur unter hohen Zinsen und einer unpassenden Laufzeit. Wenn Sie einen Kreditvergleich online machen, werden Sie feststellen, dass auxmoney bessere Zinssätze zu einer größeren Auswahl an Laufzeiten bieten kann, was die Wahrscheinlichkeit erhöht den passenden Kredit für Sie zu finden. Ein weiterer Vorteil ist, dass bei auxmoney der Zinssatz für Sie ausgerechnet wird und passende Kreditangebote zugesendet werden, was den Prozess für Sie enorm vereinfacht.

Faktoren, die sich auf die Kreditwürdigkeit als Selbstständiger auswirken können

Je länger das Unternehmen am Markt existiert, desto besser können Sie dem Kreditgeber ihre Liquidität nachweisen und ihre Chancen auf einen Kredit vergrößern. Sie können ihre Kreditwürdigkeit ebenfalls verbessern, wenn Sie Kredite wechseln. Der Vorgang nennt sich Umschuldung und wird verwendet um teure Kredite durch günstige Kredite zu ersetzen, um die Zinslast zu verringern. Das verbessert natürlich die Bonität und kann sich in Zukunft positiv auf die Neuaufnahme von Krediten auswirken.

Wie verläuft der Antrag auf einen Kredit bei auxmoney

Zu Beginn des Antrags müssen Sie angeben, wie hoch ihr Kredit sein soll und für welche Laufzeit Sie den Kredit beantragen wollen. Die Kreditsumme kann dabei zwischen 1.000 und 50.000 Euro liegen. Die Laufzeit ihres Kredits können Sie zwischen 12 und 84 Monate festlegen. Im nächsten Schritt prüft auxmoney, ob ihr Kredit zu den gegebenen Rahmendaten umsetzbar ist, was Ihnen den Vorteil verleiht, nicht lange auf eine Kreditentscheidung warten zu müssen. Ob der Kredit tatsächlich ausgeschüttet wird, entscheidet eine genauere Prüfung der Unterlagen und Dokumente. Ist der Kredit bewilligt, können Sie auswählen, welcher Ratenkredit Ihnen am meisten zusagt. Bevor der Kredit ausgeschüttet wird, können Sie sich noch mit einer Restschuldversicherung versehen, die Ihnen zusätzlichen Schutz bietet, falls doch eine Rate ausfallen sollte.

Wie bekomme ich den Kredit schneller?

Unabhängig davon, ob Sie als Selbstständiger, Freiberufler oder Privatperson einen Kredit bei auxmoney anfragen, versuchen Sie am Anfang des Antrags möglichst präzise Angaben zu machen, damit die ersten Kreditvorschläge sich auch anschließend mit den gültigen Kreditangeboten nach der Prüfung ihrer Bonität decken. Während Ihr Antrag auf einen Kredit geprüft wird, braucht auxmoney verschiedene Unterlagen wie z.B. Kontoauszüge von Ihnen. Für einen schnellen Ablauf schicken Sie uns die angefragten Daten mittels einer benannten PDF zu. Optional können Sie uns die Daten via Online-Banking übermitteln, was den Prozess digitalisieren würde und die Kreditauszahlung noch schneller voranbringt. Im letzten Schritt vor der Ausschüttung des Kredits müssen Sie sich identifizieren. Nutzen Sie dafür das Online-Videoidentifikationsverfahren Videoident, was Ihnen von auxmoney unkompliziert angeboten wird und Ihnen den langwierigen Postweg erspart.

Bekommt man auch einen Kredit für Selbstständige ohne Schufa?

Ein Kredit ohne Schufa ist bei auxmoney nicht möglich, weil es Teil der Bonitäts-Ermittlung ist. Ein Kredit trotz Schufa ist möglich, weil eine negative Schufa kein Ausschlusskriterium ist und der Kredit trotzdem ausgeschüttet werden kann, wenn andere Bonitätsmerkmale ausreichend sind. auxmoney bewertet anhand von über 300 Faktoren ob der Kreditnehmer in der Lage ist den angefragten Kredit zurückzuzahlen.

Welche Gebühren entstehen, wenn ich bei auxmoney einen Kredit für Selbstständige aufnehme?

Gleich vorweg. Wenn Sie bei auxmoney einen Kredit aufnehmen, egal ob als Selbstständiger oder Privatpeson, fallen neben den Vermittlungsgebühren keine zusätzlichen Gebühren an. Weder für die Erstellung und Veröffentlichung ihres Kreditwunsches, noch für das Scoring. Die Vermittlungsgebühr beträgt 2,95% der Höhe des Kredits und teilt sich auf die monatlichen Raten ihres Kredits auf, sodass auch keine Sonderzahlungen getätigt werden müssen. Zusammen mit dem Sollzins bildet die verteilte Vermittlungsgebühr den effektiven Jahreszins des Kredits.

Muss der Kredit für Selbstständige zweckgebunden sein?

Für welchen Zweck Sie den Kredit verwenden ist irrelevant. Egal ob Sie Selbstständig sind, oder den Kredit als Privatperson benötigen. Wofür Sie ihren Kredit verwenden, gehört zu ihrer Privatsphäre und wird genauso wie ihre Daten bei auxmoney vertraulich und geschützt behandelt.

Welche Summen kann auxmoney als Kredit vergeben?

auxmoney vergibt Kredite in Höhe von bis zu 50.000 Euro. Natürlich muss man bedenken, dass unabhängig davon ob man als Selbstständiger oder Privatperson anfragt ein größerer Kredit auch eine bessere Bonität verlangen könnte.

Erreichen Sie mit dem Kredit für Selbstständige Ihre Unternehmensziele

Mit dem Kredit von auxmoney können Selbstständige endlich ihren Wunschkredit bekommen. Egal ob zur Wachstumsfinanzierung, für Investitionen oder Betriebsmittelfinanzierung. Wenn die Bank Ihnen kein Vertrauen schenkt, dann tun es die 50.000 Anleger von auxmoney und verhelfen Ihnen so zu einem Kredit, der Sie in ihren Unternehmenszielen weiterbringt.

Ich brauche
für